keys

Michael

Michael erhält bis zu seinem sechszehnten Lebensjahr zunächst klassischen Klavierunterricht. Schließlich steigt er auf Jazzpiano um und erarbeitet sich neben der Ausbildung an der Wiesbadener Musik & Kunstschule autodidaktisch die verschiedenen Jazzpiano Stile. Boogie Woogie, New Orleans Jazz, Blues, Ragtime, Swing. Als "Boogiehammer" tritt Michael seit 2003 auf und ist gern gesehener Gast auf vielen Pianofestivals der deutschen Boogie & Blues Szene. 2011 und 2012 trat er zusammen mit Axel Zwingenberger und Jan Luley (Ex Barrelhouse Jazzband) u.a. im Rahmen der Konzertreihe "Masters of Boogie Woogie" auf. Seit 2012 ist Michael van den Valentyn künstlerischer Leiter der Sunflower Boogie Woogie & Jazz Night in Frankfurt. Michael schaut gerne über den Tellerrand hinaus, und da er alles mag was ordentlich groovt, stellt er seine Vielseitigkeit seit 2011 als Keyboarder der TQS-Clubband unter Beweis. Seine Mission: grooviger und voller Sound.